News der Bundes-CDL

One of us: Bitte um Unterstützung für ein lebensbejahendes Europa

Liebe Mitglieder und Freunde,vor vielen Jahren haben wir in Europa mit weit mehr als 1,5 Millionen Unterschriften die Aktion „One of us“ unterstützt und haben ein klares Zeugnis gegen die Tötung ungeborener Kinder und für das Lebensrecht aller Menschen gesetzt. Ich bin sicher, dass sich noch viele v

Neuer Vorstoß: Länderinitiative zur Widerspruchslösung bei Organspenden am 14.06. im Bundesrat

Acht Bundesländer haben eine Initiative zur Änderung des Transplantationsgesetzes hin zu einer Widerspruchsregelung in den Bundesrat eingebracht. Sie soll am 14. Juni 2024 im Plenum vorgestellt werden. Dies berichtete der Pressedienst "Bundesrat kompakt" am 07.06.24.Ziel der Initititive ist es demna

Gesetz gegen „Gehsteigbelästigungen“: Bundesfamilienministerium ohne valide Daten zu Vorfällen

Die Bundesregierung plant, Demonstrationen vor Abtreibungseinrichtungen zu verbieten, um Belästigungen zu verhindern. Ein entsprechender Gesetzentwurf dazu steht bald zur Abstimmung. Laut Recherchen des Online-Magazins corrigenda beim Bundesfamilienministerium räumte dieses auf Nachfrage ein, dass e

Organspende-Debatte: Herz-Kreislauf-Tod statt Hirntod?

Anlässlich des Tages der Organspende am 01.06.24 hat der Medizinische Vorstand der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO), Axel Rahmel, einen Systemwechsel vom Hirntod zum Herz-Kreislauf-Tod bei der Organspenderegelung ins Spiel gebracht. Im Gespräch mit dem Deutschen Ärzteblatt verwies er da

IMABE-„Interview des Monats“ zum Thema Leihmutterschaft

Im aktuellen „Interview des Monats“ vom 29.05.24 mit dem Institut für Medizinische Anthropologie und Bioethik (IMABE) berichtet Olivia Maurel, Sprecherin der Casablanca-Declaration zur Abschaffung der sogenannten Leihmutterschaft, über ihre Erfahrungen als Kind einer Leihmutter. Sie kritisiert u.a.d

Palliativmediziner in Frankreich und Finnland lehnen Sterbehilfe ab: Gesetzesdebatten sorgen für Kontroversen

Der assistierte Suizid und die Tötung auf Verlangen werden oft als würdevolle und selbstbestimmte Möglichkeit präsentiert, um das Leben vorzeitig zu beenden. Die Palliativmedizin sieht dies jedoch kritisch. Ihre Erfahrungen vermitteln ein anderes Bild.Darüber und über die Debatte zur Sterbehilfe in



CDL Frühschöppen April 2024

play_arrow
Video ansehen

Hubert Hüppe spricht auf der Demonstration gegen den Praenatest von Lifecodexx in Konstanz

CDL Deutschland

Christiane Lambrecht: keine Sterbehilfe - keine Lizenz zum Töten

CDL Deutschland

CDL - Christiane Lambrecht zur aktuellen Sterbehilfe-Debatte im Bundestag

CDL Deutschland

Mechthild Löhr spricht auf der Demonstration gegen den Praenatest der Lifecodexx AG in Konstanz

CDL Deutschland

Prof. Holm Schneider spricht auf der Demonstration gegen den Praenatest der Lifecodexx AG

CDL Deutschland

Michaela Schatz spricht auf der Demonstration gegen den Praenatest der Lifecodexx AG in Konstanz

CDL Deutschland

Gerhard Steier auf der Demonstration gegen den Praenatest der Lifecodexx AG in Konstanz

CDL Deutschland

Carmen Huber spricht auf der Demonstration gegen den Praenatest der Lifecodexx AG

CDL Deutschland

Josef Dichgans spricht auf der Demonstration gegen den Praenatest der Lifecodexx AG in Konstanz

CDL Deutschland

Connie Albert spricht auf der Demonstration gegen den Praenatest der Lifecodexx AG in Konstanz

CDL Deutschland

Gerhard Steier spricht auf der Demonstration gegen den Praenatest der Lifecodexx AG in Konstanz

CDL Deutschland

Demonstration gegen den Praenatest der Lifecodexx AG in Konstanz

CDL Deutschland